Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe mit Limette und Koriander

Aufwand
12min Vorbereitung
18 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe mit Limette und Koriander

1.

Gemüse klein schneiden und anbraten.

Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und in einem großen Topf auf mittlerer Stufe mit Öl anbraten.
2.

Gemüse waschen, vorbereiten und anbraten.

Süßkartoffel gründlich waschen, schälen, klein würfeln, zusammen mit dem Curry in den Topf geben und 5 min anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 min ohne Deckel köcheln lassen. Derweil Limette auspressen, Koriander waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken.
4.

Weitere Zutaten hinzugeben und alles pürieren.

Erdnussmus und Kokosmilch zur Suppe geben und alles mit einem Stabmixer glatt pürieren.
5.

Abschmecken und Servieren.

Limettensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander bestreuen und servieren.
Unser Tipp:
Als Beilage passen die Alnatura Origin Black-Tiger-Garnelen perfekt zu der Suppe. Dazu die Garnelen nach Packungsanweisung vorbereiten und vor dem Anbraten in Zitronensaft, Knoblauch und Öl marinieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zwiebel(n)
400 ml Kokosmilch
1 Prise(n) Salz (1 g)
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (1 g)
1 Zehe(n) Knoblauch
2 EL Bratöl
1 Süßkartoffel(n)
1 EL Currypulver
500 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
1 Limette(n)
1 Bund Koriander
1 EL Erdnussmus
Empfohlene Utensilien
Backform Pürierstab / Stabmixer Sparschäler Suppenkelle Topf / Töpfe Zitruspresse