Spargelquiche mit Gruyère

Aufwand
55min Vorbereitung
55 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Spargelquiche mit Gruyère

1.

Teig zubereiten

Für den Teig Quark mit Milch, Bratöl und 1 TL Salz in einer Schüssel verrühren. 300 g Mehl mit Backpulver vermischen und zur Quarkmasse geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und bis zur Weiterverarbeitung ruhen lassen.
2.

Kartoffeln garen

Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, dann abgießen.
3.

Form mit Teig auskleiden

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit der Butter einfetten und mit etwas von dem restlichen Mehl bestäuben. Quark-Öl-Teig auf der mit dem übrigen Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und die Form damit auslegen.
4.

Kartoffelmischung zubereiten

Käse reiben. Kartoffeln abgießen, in eine Schüssel geben und mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Dann Käse, Eier und Schmand dazugeben und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat verrühren.
5.

Spargel und Käsemasse einfüllen, Quiche backen

Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen im unteren Drittel schälen. Anschließend die Stangen auf Auflaufformbreite kürzen und eine Lage auf dem Teigboden verteilen, mit der Käsemasse bedecken. Übrigen Spargel daraufgeben und mit der restlichen Käsemasse bedecken. Die Quiche ca. 30 Minuten im Ofen goldbraun backen. Vor dem Servieren ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
150 g Magerquark
3 Ei(er) M
400 g Schmand
0,50 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Msp. Muskatnuss
2 Bund Grüner Spargel
6 EL Vollmilch
6 EL Bratöl
1 TL Salz
320 g Weizenmehl Type 550
1 Päckchen Backpulver (18 g)
1 TL weiche (Süßrahm-)Butter (5 g)
500 g Kartoffel(n)
200 g Gruyère
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Backpinsel Frischhaltefolie Kartoffelstampfer Schüssel(n) Sparschäler Topf / Töpfe