Spaghetti Carbonara mit Räuchertofu und Cashewmus

Aufwand
20min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Spaghetti Carbonara mit Räuchertofu und Cashewmus

1.

Zutaten vorbereiten

Den Räuchertofu in 0,5 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Cashewmus mit den Hefeflocken und dem Salz in eine Schale geben.
2.

Tofu und Knoblauch anbraten

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin bei mittlerer Hitze 10 Min. ringsum kross anbraten. Dann für weitere 2-3 Min. den Knoblauch dazugeben. Die Pfanne beiseitestellen und auskühlen lassen.
3.

Nudeln kochen und Sauce zubereiten

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen. Kurz vor Garende 120 ml Kochwasser abnehmen zu dem Cashewmus und den Hefeflocken in die Schale geben und glatt rühren.
4.

Spaghetti Carbonara anrichten und servieren

Die Nudeln in ein Sieb abgießen und wieder in den Topf zurückgeben. Die Tofuwürfel mit dem angerührten Cashewmus unter die Nudeln rühren, auf Teller verteilen, mit Pfeffer würzen und sofort servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
175 g Räuchertofu
1 Zehe(n) Knoblauch
80 g Cashewmus
30 g Hefeflocken
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
500 g Spaghetti
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Schüssel(n) Sieb Topf / Töpfe