Shakshuka

Aufwand
5min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Shakshuka

1.

Frühlingszwiebeln und Paprika vorbereiten

Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Etwas Grün beiseitestellen. Spitzpaprika waschen und in dünne Streifen schneiden.
2.

Zwiebelringe und Paprika anbraten

In einer tiefen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und darin Zwiebelringe bei voller Hitze anbraten. Gewürzmischung und Paprika hinzufügen und 5 Min. bei mittlerer Hitze andünsten.
3.

Mit Tomatenstücken ablöschen

Mit den Tomatenstücken ablöschen, salzen und pfeffern und weitere 10 Min. einköcheln lassen.
4.

Eier zugeben und stocken lassen

3 Mulden mit einem Kochlöffel formen, Eier aufschlagen und hineingeben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze für ca. 10 Min. stocken lassen.
5.

Shakshuka servieren

Mit Zwiebelgrün garniert servieren.
Unser Tipp:
Shakshuka kommt ursprünglich vermutlich aus dem nordafrikanischen Raum, wird aber landläufig oft als israelisches Nationalgericht bezeichnet. Traditionell wird es zum Frühstück serviert und, verfeinert mit Chili, in einer gusseisernen Pfanne zubereitet – auch Variationen mit Auberginen, Zucchini oder Lammfleisch sind üblich. Gern wird dazu Pitabrot, ebenfalls direkt aus der Pfanne, gereicht.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Spitzpaprika
1 Päckchen Gewürzmischung für Shakshuka
1 Dose(n) Tomatenstücke (Konserve) (400 g)
3 Ei(er)
1 EL Bratöl
1 TL Salz
4 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n)