Selleriesuppe mit geröstetem Buchweizen und Curryöl

Aufwand
15min Vorbereitung
510 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Selleriesuppe mit geröstetem Buchweizen und Curryöl

1.

Gewürze anösten

Eine Pfanne ohne Fett auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Currypulver, Pfefferkörner, Nelke und Lorbeerblatt zugeben und unter gelegentlichem Wenden 2–3 Minuten anrösten, bis die Gewürze aromatisch zu duften beginnen und das Currypulver seine Farbe leicht verändert hat.
2.

Curryöl herstellen

Dann das Rapsöl zugeben und unter Rühren auf ca. 50 °C erwärmen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und abgedeckt über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag das Öl durch ein Küchenpapier oder ein Passiertuch in ein sterilisiertes Schraubglas abseihen.
3.

Buchweizen rösten, Gemüse schälen und hacken

Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett bei hoher Hitze und gelegentlichem Wenden ca. 5 Minuten anrösten, anschließend beiseitestellen. Zwiebel schälen und fein hacken. Sellerie schälen und grob würfeln.
4.

Suppe kochen

Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebel und Selleriewürfel darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und bei geschlossenem Deckel 15–20 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugeben, aufkochen lassen, von der Flamme nehmen und alles mit einem Mixstab sehr fein pürieren.
5.

Suppe anrichten und servieren

Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und durch ein feines Haarsieb passieren. Anschließend auf Teller verteilen, mit je 1 EL Curryöl beträufeln und mit Buchweizen bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
4 schwarze Pfefferkörner
750 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
150 ml Schlagsahne
0,50 TL Salz
6 Msp. gemahlener weißer Pfeffer
3 gehäufte(r) EL Currypulver
1 Nelke(n)
1 Lorbeerblatt / -blätter
250 ml Rapsöl
75 g Buchweizen
1 mittelgroße(n) Zwiebel(n)
900 g Knollensellerie
90 g Süßrahmbutter
Empfohlene Utensilien
Haarsieb Küchenpapier Mörser Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Schraubglas Topf / Töpfe