Schoko-Orangen-Mousse

Aufwand
5min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Schoko-Orangen-Mousse

1.

Orange filetieren, Haselnüsse hacken

​​​​​​​Orange schälen und in Filets zerteilen. Haselnüsse mit einem großen Messer oder in der Küchenmaschine grob hacken.
2.

Schokolade schmelzen

​​​​​​​Schokolade in grobe Stücke brechen und im Wasserbad unter vorsichtigem Rühren schmelzen lassen. Dabei aufpassen, dass kein Wasser in die Schokolade gelangt, weil sonst Klumpen entstehen.
3.

Mousse zubereiten und kühl stellen

Seidentofu und 1 Prise Salz zur flüssigen Schokolade geben und mit einem Rührgerät oder Pürierstab so lange mixen, bis eine glatte, homogene Mousse entsteht. In Dessertschälchen füllen und in den Kühlschrank stellen.
4.

mit Orangenfilets servieren

Zum Servieren Orangenfilets auf der Mousse anrichten und mit den gehackten Nüssen garnieren.
Unser Tipp:
​​​​​​​Seidentofu eignet sich durch seine weiche und luftige Konsistenz super für Desserts, Cremes oder Backwaren wie Brownies, Käsekuchen oder Quiches. Am besten mit flüssigen Zutaten kombinieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Orange(n) (150 g)
4 EL geröstete Haselnusskerne
200 g Zartbitter-Orangen-Schokolade
400 g Seidentofu
1 Prise(n) Salz
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe