Rühreibrot mit Rote-Bete-Creme und Kräutern

Rühreibrot mit Rote-Bete-Creme und Kräutern

 
Aufwand
15 Min. Vorbereitung
0 Min. Zubereitung
Vegetarisch
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Rühreibrot mit Rote-Bete-Creme und Kräutern

1.

Zutaten vorbereiten

Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Kresse abschneiden, in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Toastbrötchen im Toaster goldbraun rösten. Die Hälften auf Teller verteilen und je 1 EL Rote-Bete-Meerrettich-Creme daraufstreichen.
2.

Rührei zubereiten

Eier in einen Rührbecher aufschlagen und mit der Milch verquirlen. Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Eiermasse dazugeben und 15-20 Sekunden stocken lassen. Einen Esslöffel vorsichtig von oben nach unten durch die Pfanne ziehen, damit mehr von der flüssigen Eiermasse stockt. Diesen Vorgang wiederholen, bis das Ei vollständig gestockt ist, aber noch glänzt und nicht bräunt.
3.

Rührei-Brot anrichten und servieren

Rührei aus der Pfanne nehmen, auf die Toastbrötchen verteilen, salzen und mit Petersilie und Kresse bestreuen. Die Rühreibrot sofort warm servieren.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
0,75 Bund Petersilie (45 g)
0,50 Schälchen Kresse (5 g)
2 Toastbrötchen (2 )
4 EL Streichcreme Rote-Bete-Meerrettich (80 g)
4 Ei(er) (240 )
2 EL Vollmilch (30 ml)
20 g Süßrahmbutter
1 Prise(n) Salz (0,05 g)
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Rührbecher Sieb Toaster

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 537 kcal
  • 2241 kJ
  • 31,02 g
  • 10,27 g
  • 36,95 g
  • 7,09 g
  • 9,11 g
  • 22,87 g
  • g
    pro 100 g
  • 195 kcal
  • 815 kJ
  • 11,28 g
  • 3,73 g
  • 13,44 g
  • 2,58 g
  • 3,31 g
  • 8,32 g
  • 0,73 g
    Gesamt
  • 1074 kcal
  • 4482 kJ
  • 62,05 g
  • 20,53 g
  • 73,91 g
  • 14,18 g
  • 18,23 g
  • 45,75 g
  • g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.