Rote-Bete-Kokos-Suppe

Aufwand
20min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Rote-Bete-Kokos-Suppe

1.

Zutaten vorbereiten

Rote Bete schälen und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße sowie einen Teil des Frühlingszwiebelgrüns in feine Ringe schneiden (das restliche Grün anderweitig verwenden). Ingwer schälen und fein reiben. Orange heiß waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Orangenschale dünn abreiben und den Saft der ganzen Frucht auspressen.
2.

Suppe garen

Öl in einem Topf erhitzen. Rote Bete und das Weiße der Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Mit Gemüsefond und Kokosmilch ablöschen. Ingwer, Orangensaft, Orangenschale (bis auf einen kleinen Teil), Zimtstange und Sternanis zufügen und die Suppe zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.

Suppe servieren

Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Suppe auf Teller verteilen und mit dem Koriander, übriger Orangenschale und den Frühlingszwiebelgrünringen garniert servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
500 g Rote Bete
1 TL Salz
4 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Stiel(e) Koriander
2 Frühlingszwiebel(n)
1 walnussgroße(s) Stück(e) Ingwerwurzel
1 Orange(n) (200 g)
2 EL Olivenöl
400 ml Gemüsefond
400 ml Kokosmilch
0,50 Zimtstange(n)
1 Sternanis
Empfohlene Utensilien
Gemüse-/Küchenreibe Geschirrtuch / -tücher Topf / Töpfe Zitruspresse