Rosenkohl mit Schinken und Raclette-Käse aus dem Raclette-Grill

Rosenkohl mit Schinken und Raclette-Käse aus dem Raclette-Grill

 
Aufwand
10 Min. Vorbereitung
8 Min. Zubereitung

Zubereitung von: Rosenkohl mit Schinken und Raclette-Käse aus dem Raclette-Grill

1.

Rosenkohl blanchieren und halbieren

Den Raclette-Grill vorheizen. Rosenkohl putzen, 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und abschrecken, dann längs halbieren.
2.

Rosenkohl und Schinken überbacken

Raclette-Pfännchen mit Schinken auslegen. Rosenkohl darauf verteilen und mit Pfeffer und Zitronenschale würzen. Käse darübergeben und im Raclette-Grill knusprig goldbraun überbacken. Mit Crunchy bestreut servieren.
Unser Tipp:
Wer auf Schinken verzichten und lieber vegetarisch essen will, kann den Rosenkohl kräftiger salzen oder in Gemüsebrühe blanchieren.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
150 g Rosenkohl
1 TL Salz
0,25 Zitrone(n) (Abrieb)
70 g Coppa (italienischer Rohschinken)
2 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Scheibe(n) Raclette-Käse
1 EL Dinkel-Crunchy
Empfohlene Utensilien
Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 183 kcal
  • 761 kJ
  • 12,47 g
  • 6,70 g
  • 2,80 g
  • 1,62 g
  • 1,77 g
  • 13,58 g
  • 3,10 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.