Polenta-Parmesan-Knödel

Aufwand
30min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Polenta-Parmesan-Knödel

1.

Zutaten vorbereiten

Knoblauch schälen und fein hacken. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und ebenfalls fein hacken.
2.

Polenta kochen

Die Milch zusammen mit der Brühe, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Rosmarin in einem Topf aufkochen, die Polenta einrühren und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten quellen lassen. Dann in eine Schüssel geben und leicht auskühlen lassen.
3.

Klöße zubereiten

Polenta mit dem Parmesan und den Eiern vermengen. Aus der Masse 10 Knödel formen. Währenddessen in einem großen Topf Salzwasser zum Sieden bringen.
4.

Klöße garen

Polentaklöße mit einem Schaumlöffel nacheinander vorsichtig hineingeben und ca. 3 bis 5 Minuten garen. Schwimmen die Klöße an der Oberfläche noch kurz ziehen lassen und dann mit dem Schaumlöffel vorsichtig rausheben.
Unser Tipp:
Für eine leckere Sauce einfach die Alnatura Pilzcremesuppe nutzen, mit etwas weniger als der angegebenen Wassermenge zubereiten und mit in Scheiben geschnittenen Pilzen verfeinern.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zehe(n) Knoblauch
3 Stiel(e) Rosmarin
800 ml Vollmilch
200 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
4 Msp. Salz
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
280 g Polenta (Maisgrieß)
50 g geriebener Parmesan
2 Ei(er)
Empfohlene Utensilien
Schaumlöffel Schüssel(n) Topf / Töpfe