Pilzrisotto

Aufwand
25min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Pilzrisotto

1.

Gemüse braten

Pilze putzen, ggf. feucht abreiben und kleiner schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten andünsten. Dann die Pilze zufügen und alles noch ca. 2-3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce pikant abschmecken.
2.

Risotto garen

Restliches Olivenöl in einem Topf erhitzen und die restlichen Frühlingszwiebeln darin ca. 1 Minute anbraten. Reis einstreuen und unter ständigem Rühren glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und ohne Deckel so lange köcheln lassen, bis der Wein verdampft ist. Reis knapp mit Gemüsefond bedecken und diesen unter Rühren bei schwacher Hitze verdampfen lassen. Vorgang wiederholen, bis der Reis gar ist (das dauert ca. 20-25 Minuten).
3.

Risotto fertigstellen und servieren

Parmesan reiben. Pilzmischung, 2/3 des geriebenen Parmesans und die Butter vorsichtig unter das Risotto heben. Nach Belieben mit Pfeffer nachwürzen und mit dem restlichen Käse bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
300 g Pilze
50 g Parmesan
1 EL Süßrahmbutter
0,50 Bund Frühlingszwiebel(n)
4 EL Olivenöl
0,50 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Sojasauce
300 g Risottoreis
100 ml trockener Weißwein
1 l Gemüsefond
Empfohlene Utensilien
Gemüse-/Küchenreibe Pfanne(n) Suppenkelle Topf / Töpfe