One Pot Pasta mit Rote-Linsen-Spirelli und Kichererbsen

Aufwand
15min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: One Pot Pasta mit Rote-Linsen-Spirelli und Kichererbsen

1.

Gemüse vorbereiten

Limetten auspressen. Zucchini und Paprika waschen und putzen, Champignons abreiben. Zucchini und Champignons in Scheiben, Paprika in Würfel schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen.
2.

Zutaten in den Topf schichten

Zucchini, Paprika, Champignons und Kichererbsen mit der Hälfte des Limettensaftes in einen Topf geben. Darüber Kokosmilch und Wasser gießen, Bouillon und Kurkuma darüberstreuen und die Spirelli darauf verteilen.
3.

One Pot kochen

Alles ohne Rühren einmal aufkochen. Dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und ca. 8 Minuten unter Rühren weiter kochen.
4.

Pasta anrichten und servieren

Inzwischen Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Pasta auf Teller verteilen, den restlichen Limettensaft drüber träufeln und mit Koriander bestreut servieren.
Unser Tipp:
Rote-Linsen-Spirelli können durch Spirelli oder Dinkellocken ersetzt werden. Wer den One Pot verfeinern möchte, gibt noch 1-2 EL Ernussmus dazu.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Limette(n)
125 g Rote-Linsen-Spirelli
5 Stiel(e) Koriander
120 g Zucchini
120 g Rote Paprika
120 g weiße(r) Champignons
120 g weiße Kichererbsen (Konserve)
100 ml Kokosmilch
250 ml heißes Wasser
0,50 EL Gemüsebrühe (Pulver)
1 TL gemahlener Kurkuma
Empfohlene Utensilien
Sieb Topf / Töpfe