Nudeln mit Kokos-Gemüse-Sauce und Feta

Aufwand
20min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Nudeln mit Kokos-Gemüse-Sauce und Feta

1.

Zutaten vorbereiten

Zwiebel schälen und fein hacken. Kürbis waschen, entkernen und in 1,5 cm große Stücke schneiden. Paprika waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls in 1,5 cm große Stücke schneiden. Feta abtropfen lassen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
2.

Sauce kochen

Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. anschwitzen. Kürbis und Paprika dazugeben, mit Curry bestäuben und 3 Min. unter gelegentlichem Wenden anbraten. Kokosmilch und Erbsen zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce bei hoher Hitze offen ca. 10 Min. köcheln lassen.
3.

Nudeln mit Sauce servieren

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen und abgießen. Die Nudeln mit der Soße vermengen, auf Teller verteilen und mit Feta und Petersilie bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 rote Zwiebel(n)
0,50 TL Salz
0,75 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
400 g Bandnudeln
0,50 Hokkaido-Kürbis(se)
2 Rote Paprika
6 Stiel(e) Petersilie
180 g Feta
2 EL Olivenöl
1 TL Currypulver
1 Dose(n) Kokosmilch
100 g Erbsen (tiefgekühlt)
Empfohlene Utensilien
Topf / Töpfe