No-Bake-Käsekuchen im Glas

No-Bake-Käsekuchen im Glas

 
Aufwand
0 Min. Vorbereitung
15 Min. Zubereitung

Zubereitung von: No-Bake-Käsekuchen im Glas

1.

Keksboden zubereiten

Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Währenddessen Kekse in eine Tüte oder einen Beutel geben und möglichst fein zerstoßen. Brösel in die flüssige Butter einrühren, auf 4 Gläser aufteilen und kühl stellen.
2.

Creme anrühren

Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und 100 ml Wasser in eine Rührschüssel geben und glatt rühren. Creme in die Gläser einfüllen.
3.

Garnieren und servieren

Eine dünne Schicht Apfelmus obenauf geben und glatt verstreichen. Mit Zimt bestäubt servieren.
Unser Tipp:
Jana meint: Ich liebe dieses Rezept: einmal als Resteverwertung älterer Kekse, außerdem muss für diesen »Kuchen« nicht mal der Ofen angeworfen werden. Das spart Zeit und Energie.

Zutaten

Für 4 Glas / Gläser
50 g Süßrahmbutter
110 g Butter-Sablés
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
30 g Rübenzucker
3 Päckchen Vanillezucker (30 g)
1 EL Zitronensaft (15 ml)
100 ml Wasser
360 g Apfelmus
1 TL gemahlener Zimt (5 g)

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 649 kcal
  • 2711 kJ
  • 38,79 g
  • 25,92 g
  • 58,49 g
  • 48,38 g
  • 2,95 g
  • 13,90 g
  • 0,26 g