Lauwarme Sommerkräuter-Suppe

Lauwarme Sommerkräuter-Suppe

 
Aufwand
15 Min. Vorbereitung
5 Min. Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Lauwarme Sommerkräuter-Suppe

1.

Kräuter vorbereiten

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern. 1 EL fein hacken und für die Garnitur beiseitelegen.
2.

Zutaten mixen

Die grob zerkleinerten Kräuter mit Cashewkernen, Cashewdrink, italienische Kräutermischung und Dattelsirup in den Mixer geben und cremig pürieren.
Sollte die Konsistenz zu dickflüssig sein, geben Sie gerne noch etwas Flüssigkeit hinzu.
3.

Suppe erwärmen und servieren

Den Mixerinhalt in einen Topf umfüllen und bei mittlerer Hitze in 5 Minuten lauwarm erwärmen. Die Suppe auf Teller verteilen, mit den gehackten Kräutern garnieren und mit Pfeffer bestreut servieren.
Unser Tipp:
Die Suppe schmeckt gerade an heißen Tagen auch kalt sehr lecker. Dafür die Suppe vor dem Servieren für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
0,50 Bund Rucola (5 g)
0,50 Bund Basilikum (30 g)
0,50 Bund Dill (5 g)
3 handvoll Cashewkerne (75 g)
500 ml Cashewdrink
1 Prise(n) Salz (0,05 g)
1 TL getrocknete italienische Kräuter (2 g)
2 TL Dattelsirup (14 ml)
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,05 g)
Empfohlene Utensilien
Standmixer Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 141 kcal
  • 587 kJ
  • 8,61 g
  • 1,57 g
  • 10,70 g
  • 8,04 g
  • 2,12 g
  • 3,92 g
  • 0,29 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.