Kressesuppe

Aufwand
15min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Kressesuppe

1.

Suppe garen

Zwiebel schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze in ca. 3 Minuten glasig dünsten. Dann mit Gemüsefond und Wein ablöschen und aufkochen. Die Kresse vom Beet schneiden, waschen und trocken tupfen, zur Suppe geben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer pürieren.
2.

Suppe verfeinern

Püreeflocken unter kräftigem Rühren zur Suppe geben, Suppe noch einmal aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen. Sahne mit Eigelb verquirlen und unter ständigem Rühren zum crremigem Abbinden dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Unser Tipp:
Besonders lecker schmeckt die Suppe, wenn in jeden Teller noch 1-2 EL Räucherlachsstreifen und etwas Kresse gegeben werden.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zwiebel(n)
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Prise(n) Muskatnuss
1 EL Süßrahmbutter
800 ml Gemüsefond
2 EL trockener Weißwein
2 Schälchen Kresse
3 EL Kartoffelpüree-Pulver
100 g Schlagsahne
1 Eigelb(e)
1 Prise(n) Salz
Empfohlene Utensilien
Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe