Kichererbsen-Pasta mit orientalischer Kürbissauce

Aufwand
40min Vorbereitung
40 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Kichererbsen-Pasta mit orientalischer Kürbissauce

1.

Rosinen einweichen

Rosinen in ein kleines Glas geben, mit Apfelsaft bedecken und ca. 30 Minuten einweichen.
2.

Kürbissauce zubereiten

Inzwischen den Kürbis entkernen und mit einem Sparschäler schälen. Dann 200 g Fruchtfleisch in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Möhre putzen und schälen. 1 Zwiebel schälen und wie die Möhre würfeln. Anschließend 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und Möhre und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Kürbiswürfel zufügen und ca. 3 Minuten mitdünsten. Mit dem Paprikapulver bestäuben, danach mit Gemüsefond und Wein ablöschen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten garen. Anschließend Sahne zufügen, die Sauce pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
3.

Nüsse, Ingwer und Gemüse vorbereiten

Walnusskerne hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten. Auf einen Teller geben und auskühlen lassen. Inzwischen Ingwer schälen und fein würfeln. Restliche Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Übrigen Kürbis klein würfeln. Zucchini putzen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die abgekühlten Nüsse hacken.
4.

Nudeln zubereiten, Gemüse garen

Die Kichererbsen-Spirelli nach Packungsanleitung in Salzwasser ca. 9 Minuten garen. Inzwischen das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Ingwer darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Dann Kürbis- und Zucchiniwürfel hinzugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma würzen. Rosinen und Apfelsaft hinzugeben und gut durchschwenken. Dann die Kürbissauce untermischen und alles noch ca. 3 Minuten garen.
5.

Nudeln mit Sauce servieren

Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, mit der Sauce mischen. Dann auf Teller verteilen und mit den Granatapfelkernen bestreut servieren.
Unser Tipp:
Cleveres Meal Prep: Von der Sauce des Auflaufs eine größere Menge zubereiten und am nächsten Tag als Kürbissuppe servieren. Sie lässt sich auch gut einfrieren!

Zutaten

Für 4 Personen
20 g Rosinen
10 g Schlagsahne
0,25 TL Salz
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Msp. Muskatnuss
1 TL Zitronensaft
0,50 TL Rohrohrzucker
50 g Walnusskerne
1 walnussgroße(s) Stück(e) Ingwerwurzel
1 Zucchini
250 g Kichererbsen-Spirelli
2 EL Apfelsaft
1 Msp. gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
1 Msp. gemahlener Koriander
4 EL Granatapfelkerne
350 g Butternut-Kürbis
0,50 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
5 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
250 ml Gemüsefond
20 ml trockener Weißwein
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Backpapier Backpinsel Gemüsehobel Gemüse-/Küchenreibe Küchenpapier Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Schüssel(n) Sieb Sparschäler Topf / Töpfe