Gyros mit Riesenbohnen und geräuchertem Raclette-Käse aus dem Raclette-Grill

Aufwand
5min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Glutenfrei

Zubereitung von: Gyros mit Riesenbohnen und geräuchertem Raclette-Käse aus dem Raclette-Grill

1.

Gyros anbraten und Zwiebel schälen

Den Raclette-Grill vorheizen. Gyros auf dem heißen Stein mit etwas Bratöl 5-10 Minuten ringsum kross anbraten. Währenddessen Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
2.

Gyros und Bohnen überbacken

Gyros auf die Raclette-Pfännchen verteilen. Riesenbohnen, Zwiebelringe und Käse darübergeben und im Raclette-Grill goldbraun überbacken.
Unser Tipp:
Ihr Raclette-Grill hat einen heißen Stein oder eine Grillplatte? Legen Sie doch mal diese Leckereien drauf: Kartoffeln (am besten Drillinge, vorgegart),Mini-Kartoffelknödel, Ziegenkäse im Speckmantel, in Knoblauchöl eingelegte Garnelen oder Putenspieße mit Wintergemüse (z. B. Pastinake, Karotte, Rote Bete, vorgegart). Ein Tropfen hocherhitzbares Öl auf dem Grillfeld verhindert das Festkleben.

Zutaten

Für 4 Personen
160 g Gyros (gewürz)
1 EL Bratöl
1 kleine(n) rote Zwiebel(n)
240 g Riesenbohnen in Tomatensauce
4 Scheibe(n) geräucherter Raclette-Käse