Grießcreme mit Rhabarberkompott

Aufwand
20min Vorbereitung
55 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Grießcreme mit Rhabarberkompott

1.

Vanille und Rhabarber vorbereiten

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die ausgekratzte Schote entsorgen. Rhabarber waschen, schälen und schräg in 2 cm dicke Stücke schneiden. Die Schalen aufbewahren.
2.

Grießcreme zubereiten

Reisdrink, 60 g Zucker und Vanillemark in einem großen Topf mischen und aufkochen. Grieß und Salz mit einem Schneebesen einrühren, die Hitze auf schwache bis mittlere Stufe reduzieren und alles unter gelegentlichem Rühren 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
3.

Rhabarberkompott zubereiten

Inzwischen Rhabarberstücke und -schalen zusammen mit Apfelsaft und restlichem Zucker in einem Topf aufkochen. Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und alles 10 Min. köcheln lassen. Anschließend den Sud durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Die Rhabarberstücke in den Sud geben und 10 Min. ziehen lassen, die Schalen entsorgen. Den Sud durch das Sieb zurück in den Topf gießen und nochmals aufkochen. Vom Herd nehmen und Rhabarberstücke hinzugeben. Durch diese Vorgehensweise bleibt der Rhabarber bissfest.
4.

Grießcreme fertigstellen

Sahne in einem hohen Rührbecher mit den Quirlen des Handrührgerätes steif schlagen. Die Grießcreme mit einem Schneebesen glatt rühren. Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme auf Dessertschälchen verteilen und mit dem Rhabarberkompott servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
0,50 Bourbon-Vanilleschote(n)
300 g Rhabarber
400 ml Reisdrink
180 g Rohrohrzucker
80 g Dinkelgrieß
1 Prise(n) Salz
300 ml Apfelsaft
250 ml Schlagsahne
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Rührbecher Schneebesen Sieb Topf / Töpfe