Gefüllte Kohlrabi mit Curry-Buchweizen

Aufwand
20min Vorbereitung
80 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Gefüllte Kohlrabi mit Curry-Buchweizen

1.

Kolhrabi vorgaren und aushöhlen

Kohlrabi schälen, in einen großen Topf mit Salzwasser geben, einmal aufkochen und anschließend auf mittlerer Stufe ca. 30 Minuten weich garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Anschließend die Deckel abschneiden und die Kohlrabi mit einem Teelöffel aushöhlen.
2.

Füllung vorbereiten

Inzwischen Frühlingszwiebeln und Möhren waschen, putzen, Möhren schälen und beides fein würfeln. Buchweizen in ein Sieb geben und abspülen. Öl in einem Topf erhitzen und Buchweizen darin bei mittlerer Hitze andünsten. Kleingewürfelte Gemüse und Curry zufügen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 30 Minuten auf kleiner Stufe ausquellen lassen.
3.

Kohlrabi füllen

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann den Frischkäse unter die Buchweizen-Gemüsemischung mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Füllmasse auf die Kohlrabi verteilen.
4.

Kohlrabi überbacken

Eine Auflaufform mit der Butter fetten und die gefüllten Kohlrabi hineinsetzen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Übriggebliebene Füllung mit dem ausgehöhlten Kohlrabifleisch und der Sahne um die Kohlrabi verteilen und 20 Minuten im Ofen (Mitte) überbacken.
Unser Tipp:
Die Füllung eignet sich genausogut für Zucchini. Vorteil: die Zucchini müssen vor dem Füllen nicht vorgegart werden. Anstelle von Buchweizen auch Hirse verwenden.

Zutaten

Für 4 Personen
4 große(n) Kohlrabi
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Süßrahmbutter
100 g Schlagsahne
100 g geriebener Emmentaler
150 g Frühlingszwiebel(n)
150 g Möhre(n)
125 g Buchweizen
2 EL Bratöl
2 TL Currypulver
500 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
100 g körniger Frischkäse
0,50 TL Salz
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Sieb Sparschäler Topf / Töpfe