Gebackene Auberginen in Tomatensauce

Aufwand
10min Vorbereitung
45 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Gebackene Auberginen in Tomatensauce

1.

Backofen vorheizen und Gemüse vorbereiten

Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Auberginen waschen, trocknen und längs fächerförmig einschneiden, sodass sie am Stielansatz noch zusammenhängen. Die Tomaten waschen, trocknen und quer in hauchdünne Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Mozzarellarolle abtropfen lassen und ebenfalls in sehr dünne Scheiben schneiden.
2.

Auberginenfächer füllen und mit Toamtensoße backen

Die Hälfte der Tomatensauce in eine Auflaufform füllen. Die Auberginenfächer abwechselnd mit Tomaten- und Mozzarellascheiben füllen und die gefüllten Auberginen eng nebeneinander in die Auflaufform setzen. Zum Schluss die restliche Tomatensauce über den Auberginen verteilen und das Gemüse im Ofen in 45 Min. weich garen.
3.

Gebackenen Auberginen mit Basilikum bestreut servieren

Inzwischen das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die gebackenen Auberginen mit Basilikum bestreut servieren.
Unser Tipp:
Mit frischen Tomaten: Ersetzen Sie das Gläser Tomatensauce mit 550 ml Klassischer Tomatensauce (eigenes Rezept) / Dazu schmeckt Polenta oder Ciabatta-Brot.

Zutaten

Für 4 Personen
3 kleine(n) Aubergine(n) (600 g)
350 g Tomate(n)
1 Mozzarellarolle(n) (300 g)
550 ml Tomatensauce Basilikum
4 Stängel Basilikum
Empfohlene Utensilien
Auflaufform