Flammkuchen mit Pilzen und Camembert

Aufwand
25min Vorbereitung
40 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Flammkuchen mit Pilzen und Camembert

1.

Teig zubereiten

Mehl, Öl, 1 TL Salz, lauwarmes Wasser und Hefe in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen noch ca. 5 Minuten nachkneten, den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 20–30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
2.

Belag vorbereiten

Inzwischen die Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Camembert ebenfalls in Scheiben schneiden.
3.

Flammkuchen backen und servieren

Den Ofen auf 210°C Umluft vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen oder ausziehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Den Teig gleichmäßig mit Schmand bestreichen, salzen und pfeffern. Dann die Pilze und den Camembert darauf verteilen und 20 Minuten im Ofen (Mitte) backen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.
Unser Tipp:
Statt mit Pilzen und Camembert schmecjkt der Flammkuchen auch mit Lauch und Ziegenkäse.

Zutaten

Für 4 Personen
350 g Dinkelmehl Type 630
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
4 EL Olivenöl
1,50 TL Salz
120 ml lauwarmes Wasser
0,50 Päckchen getrocknete Hefe
300 g Pilze
0,25 Bund Schnittlauch
200 g Camembert
300 g Schmand
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Schüssel(n)