Deftiger Sauerkraut-Eintopf

Deftiger Sauerkraut-Eintopf

 
Aufwand
30 Min. Vorbereitung
35 Min. Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Deftiger Sauerkraut-Eintopf

1.

Gemüse vorbereiten

Kartoffeln schälen und waschen. Zwiebel schälen und wie die Kartoffeln klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Kartoffel- und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten.   Mit Gemüsefond ablöschen. Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen, würfeln und mit den Tomatenstücken in den Topf geben.
2.

Suppe würzen und garen

Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken. Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Wacholderbeeren zur Suppe geben und alles ca. 10 Minuten garen. Sauerkraut hinzufügen und die Suppe noch ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Unser Tipp:
Dazu passt Brot. Und zur Abrundung kann man noch einen Klecks Schmand auf jeden Teller geben.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
450 g Kartoffel(n)
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
10 Wacholderbeeren
200 g Sauerkraut
1 Zwiebel(n) (40 g)
2 EL Rapsöl
500 ml Gemüsefond
2 Rote Paprika (400 g)
1 Dose(n) Tomatenstücke (Konserve) (400 g)
1 Zehe(n) Knoblauch
2 TL Paprikapulver
0,50 TL Salz
Empfohlene Utensilien
Knoblauchpresse Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 208 KCL
  • 875 KJ
  • 6,17 G
  • 0,56 G
  • 27,22 G
  • 10,09 G
  • 6,86 G
  • 5,95 G
  • 2,02 G

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.