Bandnudeln mit Lachs in Dill-Sahnesauce

Aufwand
25min Vorbereitung
10 min Zubereitung

Zubereitung von: Bandnudeln mit Lachs in Dill-Sahnesauce

1.

Lachs anbraten

Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Lachsfilet 2 cm groß würfeln. Olivenöl in einer Pfanne auf höchster Stufe heiß werden lassen. Die Lachsfiletwürfel dazugeben und von allen Seiten 1–2 Minuten goldbraun anbraten. Lachs aus der Pfanne nehmen.
2.

Sauce zubereiten

Den Bratensatz mit Mehl bestäuben und mit Gemüsebrühe und Wein ablöschen. Unter kräftigem Rühren aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, Sahne zugießen und bei kleiner Hitze wieder erwärmen, aber nicht kochen.
3.

Nudeln kochen

Bandnudeln währenddessen nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und auf Teller verteilen.
4.

Soße fertigstellen und mit den Nudeln servieren

Inzwischen Dill waschen, trocken schütteln, fein hacken und in die Sauce geben. Diese mit Meersalz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Zitronensaft und Rohrohrzucker abschmecken. Lachs wieder in die Sauce geben, einmal schwenken, über den Nudeln verteilen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Schalotte(n)
1 kleiner Bund Dill
4 Prise(n) Salz
5 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Zitrone (Saft)
1 Prise(n) Rohrohrzucker
1 Zehe(n) Knoblauch
400 g Lachsfilet ohne Haut (tiefgekühlt)
2 EL Olivenöl
1 TL Weizenmehl Type 405
100 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
100 ml trockener Weißwein
1 Becher Schlagsahne
500 g Vollkorn-Bandnudeln
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n) Topf / Töpfe