Auberginen-Curry mit knusprigen Linsenbällchen

Auberginen-Curry mit knusprigen Linsenbällchen

 
Aufwand
30 Min. Vorbereitung
1 Std.
22 Min.
Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Auberginen-Curry mit knusprigen Linsenbällchen

1.

Linsen garen

Linsen waschen, in ein Sieb abgießen und in einen Topf geben. Mit 500 ml Wasser bedeckt aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Danach abgießen und abtropfen lassen. Linsen ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
2.

Linsenmasse zubereiten

Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und reiben, alles ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze in der Butter anschwitzen. Anschließend in einen hohen Rührbecher geben, mit dem Stabmixer fein pürieren und die abgekühlten Linsen sowie Mehl und Backpulver dazugeben. Mit Currypulver, Koriander, Kreuzkümmel und Salz würzen.
3.

Linsenbällchen braten

Die Masse in walnussgroße Bällchen formen oder mit zwei kleinen Löffeln Klößchen abstechen. Dann in 3 ½ EL Ghee bei mittlerer Hitze in einer Pfanne rundum in ca. 6 Minuten kross braten.
4.

Auberginencurry garen

Restlichen Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Aubergine schälen, putzen, in grobe Würfel schneiden und im restlichen Ghee anbraten, Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten garen. Currysauce hinzufügen und bei mittlerer Hitze noch ca. 3 Minuten köcheln lassen.
5.

Curry anrichten

Tomaten waschen, halbieren und entkernen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Beides kurz vor dem Anrichten zum Curry geben. Das Curry auf tiefe Teller verteilen und die Linsenbällchen darauf anrichten.
Unser Tipp:
Dazu passt indisches Fladenbrot.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
250 g Rote Linsen
2 Schalotte(n)
3 Zehe(n) Knoblauch (6 g)
1 haselnussgroße(s) Stück(e) Ingwerwurzel (5 g)
1 EL weiche (Süßrahm-)Butter (10 g)
3 EL Weizenmehl Type 550 (30 g)
1 TL Backpulver (3 g)
1 TL Currypulver (5 g)
1 Prise(n) gemahlener Koriander (0,05 g)
1 Prise(n) gemahlener Kreuzkümmel (Cumin) (0,05 g)
1 Prise(n) Salz (0,05 g)
4 EL Ghee (40 g)
1 Aubergine(n)
1 Glas (Gläser) Currypaste (135 g)
2 Tomate(n)
1 kleiner Bund Frühlingszwiebel(n) (150 g)
Empfohlene Utensilien
Gemüse-/Küchenreibe Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Rührbecher Sieb

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 526 kcal
  • 2200 kJ
  • 22,01 g
  • 9,02 g
  • 54,86 g
  • 12,90 g
  • 8,50 g
  • 21,59 g
  • 2,06 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.