Asiatischer Linsensalat mit Koriander

Aufwand
10min Vorbereitung
45 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Asiatischer Linsensalat mit Koriander

1.

Linsen und Kartoffeln kochen

Belugalinsen in einen Topf geben, mit 500 ml Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen und bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel 15 bis 20 Minuten bissfest köcheln lassen. Kartoffeln schälen, 1 cm groß würfeln, in einen Topf geben mit restlichem Wasser und Salz in 15 Minuten bissfest köcheln lassen.
2.

Gemüse anbraten

Zwiebel, Knoblauch und Möhren schälen und fein würfeln. Ghee auf höchster Stufe in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch kurz dünsten, dann Möhren zugeben und 3–4 Minuten anbraten. Das Gemüse mit Currypulver bestäuben, kurz anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. 8–10 Minuten offen köcheln lassen.
3.

Salat fertigstellen und servieren

Dann Belugalinsen und Kartoffeln zugeben und kurz durchschwenken, die Platte ausschalten. Koriander waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Koriander unter das Gemüse mischen, und alles miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken und lauwarm servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
250 g Belugalinsen
200 ml Gemüsebouillon (zubereitet)
1 Bund Koriander
5 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Agavendicksaft
900 ml Wasser
400 g festkochende Kartoffel(n)
1 TL Salz
1 Zwiebel(n)
1 Zehe(n) Knoblauch
2 Möhre(n)
2 EL Ghee
2 TL Currypulver
Empfohlene Utensilien
Sparschäler Topf / Töpfe