Apfel-Marzipan-Muffins mit Kokos

Aufwand
15min Vorbereitung
90 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Apfel-Marzipan-Muffins mit Kokos

1.

Muffinteig zubereiten

Die Hälfte der Kuvertüre raspeln. Marzipan klein würfeln. Soja-Drink, Marzipan, Kokosöl, Apfelmark und Agavendicksaft in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig vermengen. Mehl, Backpulver und die geraspelte Kuvertüre zügig unterheben.
2.

Muffins backen

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in kleine ofenfeste Gläser oder ein gefettetes Muffinblech füllen. Die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25–30 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.

Muffins verzieren

Inzwischen die restliche Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Die Muffins dünn damit bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen. Den Guss ca. 60 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen, dann servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
125 g dunkle Kuvertüre
100 g Marzipan
175 ml Vanille-Sojadrink
40 g neutrales Kokosöl
75 g Apfelmark mit Banane
1 EL Agavendicksaft
125 g Weizenmehl Type 405
2 TL Backpulver
75 g Kokosraspel
Empfohlene Utensilien
Gemüse-/Küchenreibe Handrührgerät Kuchengitter Muffinblech (12er) Schüssel(n) Topf / Töpfe