pH-Wert – Welchen pH-Wert haben Naturkosmetikprodukte?

Die meisten Kosmetikprodukte haben einen leicht sauren pH-Wert, um so dem natürlichen pH-Wert der Haut zu entsprechen. Je nach Körperregion liegt dieser normalerweise zwischen pH 4,5 und 6,5 (über einem Wert größer pH 7,0 würde man von einem basischen Milieu sprechen). Viele unerwünschte Keime können sich unter diesen Bedingungen schlechter vermehren. Daher spricht man oft von Säureschutzmantel der Haut. Der leicht saure pH-Wert der Kosmetika dient in  ähnlicher Weise zugleich zum Schutz der Produkte selber.
Andererseits gibt es aber auch basische Naturkosmetik. Das Paradebeispiel hierfür sind Seifen. Selbst wenn der Säureschutzmantel durch heiße Duschen und Einseifen kurzzeitig irritiert sein sollte, regeneriert er sich bei gesunder Haut innerhalb weniger Stunden wieder. Effektiver geht das, wenn Sie danach eine gute Bodylotion oder Körpercreme auftragen.