Spinatlasagne (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 50 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4-6 Portionen
  • Nudelteig:
  • 150 g Haferflocken, Kleinblatt
  • 150 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 3 ELWasser
  • 4 EL Sonnenblumenöl-nativ
  • ½ TL. Meersalz
  • Mehl zum Ausrollen
  • Für die Füllung:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Butter
  • 1 kg frischer Blattspinat
  • (oder 600-700 g tiefgekühlter Blattspinat)
  • Soße:
  • 300 ml Vollmilch
  • 200 g Kräuterfrischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 4 EL Haferflocken - Kleinblatt
  • Kräutersalz, Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g geriebener Emmentaler

Zubereitung

Teig: Haferflocken, Mehl, Eier, Eigelb, Wasser, Öl und Salz zu einem festen Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 30 min im Kühlschrank ruhen lassen. Füllung: Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken und in heißer Butter andünsten. Spinat zugeben und kurz ankochen, dann auf einem Sieb abtropfen lassen. Soße: Milch erhitzen und Frischkäse sowie Haferflocken einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aus dem Teig dünne Platten rollen und entsprechend der Größe der Auflaufform in Stücke schneiden. Eingefettete Auflaufform mit etwas Soße ausgießen. Abwechselnd Teigplatten, Spinatfüllung und Soße hineinschichten, die letzte Schicht muss Soße sein. Mit dem geriebene Käse bestreuen und je nach Auflaufform für ca. 45 min bei 180 bis 200° C im vorgeheizten Backofen backen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.