Spargelquiche mit Gruyère (2)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    1 Stunde
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + 30 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für eine Auflaufform 24 cm Durchmesser
  • Quark-Öl-Teig:
  • 150 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Bratöl
  • 1 TL Meersalz
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Päckchen
  • Weinsteinbackpulver
  • Füllung:
  • 500 g Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 200 g Gruyère, fein gerieben
  • 3 Eier
  • 400 g Schmand
  • Meersalz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 Bund grüner Spargel, geputzt
  • Außerdem:
  • Klarsichtfolie
  • Butter und Mehl für die Form

Zubereitung

Magerquark mit Milch, Bratöl und Salz verrühren. Mehl mit Weinsteinbackpulver vermischen und zur Quarkmasse geben. Alles zu einem Teig verkneten, in Klarsichtfolie verpacken und bis zur Weiterverarbeitung ruhen lassen. Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten gar kochen. Den Ofen auf 190 °C vorheizen.
Die Auflaufform einfetten und mit Mehl bestäuben. Quark-Öl-Teig 1/2 cm dick ausrollen und die Form damit auslegen. Überstehenden Rand abschneiden.

Die gegarten Kartoffeln abgießen und in einer Schüssel zusammen mit dem Gruyère zerstampfen. Eier und Schmand dazugeben und mit Salz, Pfeffer sowie geriebener Muskatnuss verrühren. Spargelstangen auf Auflaufformbreite kürzen, auf dem Boden verteilen und mit der Käsemasse bedecken. Nochmals Spargel darauf geben und mit Käsemasse abschließen. Die Quiche etwa 30 Minuten im Ofen goldbraun backen. Anschließend mindestens 10 Minuten auskühlen lassen.

Bewertung & Kommentare (2)

  • 11.06.2018 21:20:20 | Anonymous

    Nichts geworden!
    So absolut überhaupt nicht. Nach über 60 min. Im Ofen war die Pempe immernoch flüssig, der Spargel hartroh und der Teig natürlich trocken.
    Ich bin absolut entäuscht und glaube auch nicht, dass ich mich vertan habe, ich habe mich komplett ans rezept gehalten
    ...weiterlesen

  • 13.05.2017 00:46:47 | Anonymous

    Die Quiche ist der absolute Volltreffer. Haben anstatt dem Weizenmehl, Dinkel Vollkorn Mehl genommen und es war genial. Da wir auch Ziegenkäsefans sind haben wir noch den Käse ersetzt und es kam bei allen am Tisch super an. Der Teig schmeckt durch den Quark unglaublich frisch und die Komi von Spargel und Ziegenkäse ist einfach unbeschreiblich lecker. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.