Risotto mit Ofen-Kürbis, Rucola und Parmesan-Chips (3)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Personen
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 30 g Waldhonig
  • 1 Prise Chilis, gemahlen
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Schalotte
  • italienisches Olivenöl
  • 200 g Risotto-Reis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Parmesan
  • 1 Prise Speisestärke
  • 10 g Kürbiskerne
  • ½ Schale Rucola (67,5 g)
  • 40 ml Schlagsahne

Zubereitung

Ofen auf 180 °C vorheizen.

Vom Kürbis etwa 150 g fein reiben, den restlichen Kürbis in grobe Würfel (circa 3 cm) schneiden und in Honig, Chili und Salz marinieren.

Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl leicht anschwitzen. Reis dazugeben und etwa 1 min bei niedriger Hitze glasig schwitzen. Den geriebenen Kürbis hinzufügen, mit Brühe bedecken und bei geringer Hitze ziehen lassen. Regelmäßig mit einem Kochlöffel vorsichtig umrühren und Brühe nachgießen.

Parmesan, Stärke und Kürbiskerne vermischen. Mischung in kleinen Portionen auf ein Backpapier streuen und bei 180 °C goldbraun backen, danach abkühlen lassen.

Den marinierten Kürbis auf einem eingeölten Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene für circa 20 min garen.

Etwas geriebenen Parmesan und den grob gehackten Rucola in das Risotto geben. Sahne schlagen, unterheben und in einem tiefen Teller anrichten.

Den Ofen-Kürbis auf dem Risotto anrichten und mit den Parmesan-Chips dekorieren.

Bewertung & Kommentare (3)

  • 12.09.2017 19:49:20 | Mathilde

    Insbesondere die Parmesan-Cracker sind klasse ...weiterlesen

  • 16.10.2012 15:31:46 | Lisa_Findus

    super lecker!! habe es gerade für mich und meinen freund gemacht und er fand es klasse:) ...weiterlesen

  • 10.10.2012 19:54:47

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.