Ofen-Dreierlei mit Zitronen-Dip (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 20 min
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + ca. 30 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

für 2 Portionen
  • 300 g Süßkartoffeln
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 200 g Brechbohnen (tiefgekühlt)
  • 110 g Kichererbsen (im Glas)
  • 2 Prisen Cayennepfeffer gemahlen
  • 1 Zitrone
  • 400 g Hähnchenflügel
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • ½ TL Meersalz mit Jod
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 75 g Crème fraîche
  • 100 g Saure Sahne

Zubereitung

Backofen auf 230 °C Umluft vorheizen. Süßkartoffeln schälen und längs in ca. 1 cm dicke Stifte schneiden. Mit 1 EL Öl vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech horizontal in der Mitte luftig verteilen.

Bohnen und abgetropfte Kichererbsen
mit dem restlichen Öl und Cayennepfeffer mischen und neben den Süßkartoffeln verteilen.

Zitrone heiß waschen, trocknen und Schale fein abreiben. Hähnchen abspülen und trocken tupfen. Zitronenschale, Koriander, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen und Hähnchenflügel darin marinieren.

Hähnchenflügel
mit der Hautseite nach oben an der anderen Seite der Süßkartoffeln platzieren. Alles ca. 30 min im Ofen garen, nach der Hälfte der Zeit wenden.

Saft einer halben Zitrone auspressen und mit Crème fraîche und saurer Sahne verrühren. Blech aus dem Ofen nehmen, Gemüse leicht salzen und alles mit dem Dip servieren.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.