Minestrone mit Pestocroûtons (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Personen
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1,4 l Gemüsebrühe
  • 4 – 5 Thymianzweige
  • 200 g Brechbohnen (TK)
  • 200 g junge Erbsen (TK)
  • 1 Paprika gelb
  • 1 Fenchel
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 3 Strauchtomaten
  • Meersalz, Pfeffer
  • 250 g Dinkelmuscheln
  • 6 – 8 Scheiben Focaccia
  • oder Weißbrot
  • Pesto Verde
  • Parmesan nach Bedarf
  • 1 Zitrone
  • kl. Bund Petersilie
  • kl. Bund Schnittlauch

Zubereitung

In einem Topf klein gewürfelte Knoblauchzehen in etwas Öl leicht anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Thymianblätter dazugeben. Gemüse je nach Garzeit in Brühe geben, d. h. zuerst Bohnen und Erbsen ca. 4 min in der Brühe köcheln lassen. Paprikawürfel sowie den Fenchel ca. 6 min mitgaren (kommt auf die Größe der Würfel an), Lauchzwiebelringe und die Tomatenwürfel (ohne Kerngehäuse) in die Minestrone geben und gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dinkel-Muscheln in einem separaten Topf in reichlich Salzwasser al dente kochen und kurz vor dem Servieren in die Suppe geben. Focaccia oder Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne bei mittlerer Hitze, oder im Ofen bei ca. 160 °C, kross rösten. Warme Croûtons in eine Schüssel geben, 2 – 3 EL Pesto hinzufügen und schwenken, sodass sich das Pesto gut um die Croûtons verteilt. Suppe mit den Nudeln anrichten und warme Croûtons in die Suppe geben. Nach Bedarf etwas Parmesan und Zitronenabrieb darüberreiben und frisch gehackte Petersilie sowie klein geschnittene Schnittlauchröllchen über die Suppe streuen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.