Kürbis-Karotten-Risotto aus dem Ofen (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + 30 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen / raffiniert
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Semmelbrösel
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 1 EL Butter
  • 250 g Risottoreis
  • 500 ml Karottensaft
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Limettensaft
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend grob hacken. Petersilie fein hacken und 1 TL davon zum Garnieren beiseitestellen. Für die Käsekrümel Semmelbrösel, Pinienkerne, Petersilie, Parmesan und Olivenöl vermischen. Backofen auf 200 °C vorheizen.

Kürbis halbieren, Kerne im Inneren gründlich mit einem Löffel entfernen und Kürbisfleisch mit Schale in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Risottoreis darin leicht glasig anschwitzen, mit Karottensaft und Brühe aufgießen. Limettensaft hinzufügen, salzen, pfeffern und einmal aufkochen lassen. Reis gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen. Kürbisspalten darüberschichten und die Käsekrümel darauf verteilen. 30 Minuten im Ofen garen.

Vor dem Servieren die restliche Petersilie über den Auflauf streuen.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 11.10.2017 16:51:37 | Babsi

    Dieses Rezept habe ich schon mehrfach gekocht und es ist immer gelungen. Insbesondere kann man es gut vorbereiten, wenn Gäste eingeladen sind. Ich habe es auch einmal abgewandelt in eine Variante mit Paprika und Shrimps, die ist auch gut gelungen, das Original finde ich trotzdem am besten. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.