Kartoffelpuffer mit Matjessalat (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    60 Minuten Garzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    540 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • Kartoffelpuffer:
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Ei
  • 1 TL Weizenmehl Type 405
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 EL Olivenöl
  • Schnittlauchdip:
  • 200 g saure Sahne
  • 200 g Frischkäse natur
  • 1 – 2 EL Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Matjessalat:
  • 4 frische Matjesfilets
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 großer Apfel

Zubereitung

Kartoffelpuffer (circa zwölf Stück) Kartoffeln schälen und auf einer Küchenreibe in feine Raspel hobeln, ebenso den Apfel. Zwiebel schälen und fein hacken. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Ei, Mehl und Gewürze zufügen und gut verrühren. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, jeweils einen großen Esslöffel Kartoffelteig in die Pfanne geben und die Puffer von beiden Seiten knusprig braten. Schnittlauchdip Saure Sahne mit Frischkäse und Milch verrühren. Knoblauch fein hacken und mit Senf unter die Creme geben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Einige Tropfen Zitronensaft zufügen und unterrühren, ebenso in feine Röllchen geschnittenen Schnittlauch. Matjessalat Matjesfilets in 2 cm breite Stücke schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden, Apfel entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Alles vorsichtig vermischen. Anrichten Jeweils drei Kartoffelpuffer mit Matjes salat und Schnittlauchdip auf einem Teller platzieren und mit Schnittlauch dekorieren.

Tipp

Dieses Rezept wurde von Köchin Ulrike Schmitt kreiert, die vielfältige und leckere Gerichte in der Alnatura Versuchsküche entwickelt.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 17.01.2013 09:12:11 | Anonymous

    Geniale Kombination, sehr schmackhaft, leichte Zubereitung ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.