Kartoffel-Sauerkraut-Püree mit karamellisiertem Apfel (5)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    450 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 500 g Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Butter
  • 100 ml Apfelsaft
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 2 Pimentkörner
  • 500 g Kartoffeln
  • Meersalz
  • 400 g Äpfel
  • Puderzucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 kl. Bund Schnittlauch

Zubereitung

Sauerkraut in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen, das nimmt dem Kraut den sauren Geschmack. Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in 1 TL Butter glasig anschwitzen. Sauerkraut hinzugeben, dann mit Apfelsaft und Gewürzen bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Kartoffeln schälen und in ausreichend gesalzenem Wasser kochen. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Puderzucker auf beide Seiten der Scheiben geben, sodass diese beim Anbraten karamellisieren. 1 TL Butter in einer Pfanne zergehen lassen und die Scheiben darin braten. Gekochte Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Sauerkraut, Sahne und Crème fraîche vermengen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit der Masse verrühren. Anrichten Abwechselnd Apfelscheiben und Kartoffel-Sauerkraut-Püree aufeinanderschichten und mit einer Apfelscheibe enden.

Tipp

Dazu passt: Mit Mehl bestäubte und von beiden Seiten in Öl kross gebratene Blutwurst- oder Bratwurstscheiben.

Bewertung & Kommentare (5)

  • 05.11.2014 18:38:14 | Anonymous

    Sehr leckere Kombination. Vor allem ohne die Blutwurst. ...weiterlesen

  • 06.04.2013 15:44:35 | Anonymous

    Sehr lecker und interessant mit dem sauer und süß. Zubereitung ging flott und die Anleitung war zutreffend. Ein minuspunkt gibt es, weil es für Kinder nicht so gut geeignet ist.Meine essen alles aber da keine cChance :-) uns erwachsenen hat es sehr geschmeckt. ...weiterlesen

  • 01.03.2013 15:32:04 | Anonymous

    Das war ein super leckeres Menue mit Sauerkaut. Sauer, süß und salzig in einer tollen Kombination. ...weiterlesen

  • 03.02.2013 13:43:18 | Anonymous

    wir haben es auch genossen ein schönes Winterrezept mit den karamellisierten Äpfeln ...weiterlesen

  • 29.01.2013 18:14:37 | Anonymous

    Welch ein Magenglück,das Rezept ist einfach nach zu kochen,preiswert und sehr sehr lecker. Bei uns gabs Veggiebratwürstchen m. Gebratenen Zwiebeln dazu,ein Gedicht. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.