Grünkernbraten (3)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 45 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Backzeit: 35 – 40 Minuten
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    684 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • Braten:
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Möhren
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 g Grünkernschrot
  • 400 – 500 ml Gemüsebrühe
  • 80 g gemahlene Walnüsse oder Haselnüsse
  • 40 g Vollkornsemmelbrösel
  • 80 g geriebener Emmentaler
  • 2 Eier
  • 1 TL Thymian
  • Meersalz, Pfeffer, Muskat
  • Kräuterrahmsoße:
  • 50 g Butter
  • 2 EL Dinkelmehl Type 630
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • je 1 Bund Petersilie, Dill, Schnittlauch
  • Meersalz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Bratenteig:
Zwiebeln fein hacken, Möhren schälen und grob raspeln, Lauch putzen und in Ringe schneiden.

Gemüse in Olivenöl anbraten und den Grünkernschrot einrühren. Alles ca. 5 min anrösten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Bei geringer Hitze 15 min köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und alles 15 min nachquellen lassen.

Nüsse, Semmelbrösel, Käse und Eier unterrühren. Mit Thymian und Gewürzen kräftig abschmecken.

Backen:
Aus der Masse einen länglichen Laib formen. Den Grünkernbraten in eine gefettete Auflaufform setzen und bei 160 °C Umluft ca. 35 – 40 min backen. Vor dem Anschneiden einen Moment ruhen lassen.

Kräuterrahmsoße:
Butter im Topf schmelzen und Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und unter ständigem Rühren zu einer sämigen Soße einkochen lassen. Sahne einrühren, Kräuter hacken und ebenfalls einrühren. Falls die Soße zu dick ist, noch etwas Wasser zufügen. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
 

Tipp

Dazu schmeckt Feldsalat.

Bewertung & Kommentare (3)

  • 30.03.2016 13:52:47 | Anonymous

    Ein gelungenes Rezept, das wir dieses Jahr an Ostern ausprobierten und uns alle überzeugte! Ich werde es gerne wieder machen, und auch weiterempfehlen. ...weiterlesen

  • 18.11.2011 10:28:45 | Anonymous

    Hatte gestern Abend Gäste und wollte gleich was Neues ausprobieren: der Braten war super-lecker! Da wir versuchen, so vegan wie möglich zu essen, habe ich einfach den Käse weggelassen (die Vollkornbrösel auch, die hab ich vergessen) und statt Butter Ghee (geklärte Butter ohne Milcheiweiß) genommen. Ja und statt der Sahne natürlich Soja-Sahne. Wie gesagt, es war köstlich, saftig und hat allen wirklich gut geschmeckt. ...weiterlesen

  • 03.11.2011 16:37:20 | Anonymous

    Den "Braten" habe ich heute gemacht. Für mich alleine habe ich die Hälfte der Angaben benutzt, und es ist noch für 1-2 Essen übrig. Es hat wirklich lecker geschmeckt. Es war knackig durch den Grünkern und auch würzig.Ich hab noch etwas von meinem Chillie Gewürz dazugegeben. Ansonsten hab ich nach Rezept gekocht. Fürs 1. Mal finde ich das immer besser, später kann man ja abwandeln. Ich dachte zuerst die Soße wäre zuviel, aber man braucht auch viel. Als Backutensil habe ich eine kleine Tortenform genommen, und dann "Tortenstücke" geschnitten. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.