Gekochter Tafelspitz mit Wasabischaum (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    45
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    429

Zutaten

4 Personen
  • 1,5 l Wasser
  • 3 Rinderbrühwürfel
  • 2 Schalotten
  • 2 Karotten
  • 1/4 Knollensellerie
  • 1/2 Lauch
  • 100 ml Sojasauce
  • 500 g Rindfleisch (Tafelspitz)
  • Wasabischaum:
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Süßrahmbutter
  • 200 ml Schlagsahne
  • Wasabi, Sesamöl
  • Pfeffer, Meersalz
  • Akazienhonig

Zubereitung

Tafelspitz In einem großen Topf Wasser mit Rinderbrühwürfeln und zwei in Viertel geschnittenen Schalotten ansetzen. Karotten und Sellerie putzen, beides mit einem Sparschäler in lange Streifen schälen. Lauch waschen, und ebenfalls in lange Streifen schneiden. Gemüse etwa 1 min in der kochenden Brühe blanchieren, Sojasauce hinzugeben. Fleisch in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit jeweils einem Gemüsestreifen jeder Sorte zu einer Schnecke aufrollen. Mit einem Zahnstocher oder Holzspieß fixieren. Wasabischaum Würfel einer Schalotte in Butter anschwitzen, mit einem kleinen Teil der Brühe ablöschen und Sahne dazugeben. Nach Geschmack Wasabi und etwas Sesamöl hinzufügen. Dann mit einem Stabmixer pürieren. Sauce durch ein Sieb passieren und mit Pfeffer, Meersalz und Akazienhonig abschmecken. Zum Schluss die Schnecken ca. 2 min in der kochenden Brühe blanchieren und mit dem Wasabischaum servieren.

Tipp

Für eine fleischlose Variante einfach nur Gemüse aufrollen oder den Tafelspitz durch Seitan- oder Tofuscheiben ersetzen.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 01.03.2013 20:12:12 | Barbara S.

    Mein Mann und ich kaufen sehr gerne regelmäßig im Alnatura Markt ein und nehmen dort auch immer das Magazin mit. Wir finden es sehr schade, dass in den dortigen Rezepten immer nur mit Fleisch gekocht wird. Es dürfte mittlerweile allgemein bekannt sein, dass es auch tolle vegetarische Alternativen gibt. Schade, dass solche von Alnatura nicht angeboten werden! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.