Cheesecake mit Mango (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 20 min
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + ca. 90‒105 min Backzeit + ca. 6,5 h Kühlzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    anspruchsvoll
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

für 1 Springform (Durchmesser 28 cm)
  • 200 g Vollkorn Butterkekse
  • 100 g Süßrahmbutter + etwas für die Form
  • 600 g Mango gewürfelt ungesüßt (tiefgekühlt)
  • 875 g Frischkäse „Der Sahnige“ natur
  • 150 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Bourbonvanille gemahlen
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Pck Pudding Bourbon-Vanille (Pulver)
  • 2 Eier

Zubereitung

Mango antauen lassen.

Kekse im Blitzhacker fein zermahlen. Butter hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Springform mit Butter fetten, Teig auf dem Boden verteilen und festdrücken. 30 min im Kühlschrank kalt stellen.

Frischkäse, Zucker und Vanille
mit dem Handrührgerät 2-3 min cremig schlagen. Sahne, Puddingpulver und Eier unterrühren.

1/3 der Mango in einem hohen Mixbecher fein pürieren. Restliche Mango in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2 lange Streifen Alufolie kreuzweise übereinanderlegen, die Kuchenform in die Mitte stellen, die Folie von außen über den Rand der Kuchenform ziehen und dort feststreichen. Mangowürfel auf dem Tortenboden verteilen, dabei einen Abstand von ca. 1 cm zum Rand lassen. Frischkäse-Masse einfüllen und glatt streichen.

Mangopüree mit einem Löffel in ca. 1,5 cm großen Punkten und im Abstand von 2 cm auf die Käsemasse setzen. Punkte mit dem Löffelrücken verbinden und so einen "Swirl" (Marmoreffekt) erzeugen. Die Form 2‒3 Mal auf die Arbeitsplatte stoßen, damit sich keine Luftblasen einschließen.

Kuchenform in eine Fettpfanne oder höhere ofenfeste Form setzen und heißes Wasser eingießen. Den Cheesecake mindestens 90‒105 min im Ofen backen. Nach 60 min mit Alufolie oder Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht bräunt. Er ist fertig, wenn die Oberfläche beim Hin- und Herbewegen nicht mehr "zittert".

Kuchen mit Hilfe der Alufolienstreifen aus dem Wasserbad nehmen und nach dem Erkalten mindestens 6 h (besser über Nacht) im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.