Bratapfel-Muffins (7)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Backzeit: ca. 30 Minuten
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach schnell
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

12 Muffins
  • 100 ml Alnatura Apfelsaft
  • 50 g Alnatura Rosinen
  • 75 g Alnatura ganze Mandeln
  • 3 Äpfel
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Alnatura Rohrohrzucker
  • 1 TL Alnatura Zimt
  • 1 Alnatura Vanilleschote,
  • davon das Mark
  • 2 Eier, zimmerwarm
  • 200 g Alnatura Weizenmehl
  • Type 405
  • 1 TL Alnatura Reinweinstein-Backpulver
  • 150 ml Milch
  • Außerdem:
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • (nach Belieben)

Zubereitung

Apfelsaft erhitzen, Rosinen darin etwa 30 min einweichen. Inzwischen Mandeln grob hacken, Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel würfeln und mit den Mandeln in einer breiten Pfanne in 1 EL zerlassener Butter goldbraun braten. Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffin-Backblechs setzen. In einer großen Schüssel die restliche Butter mit Zucker, Zimt und Vanillemark mit einem Handrührgerät schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und darübersieben. Dann die Milch dazu gießen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Ofen auf 180 °C vorheizen. Eingeweichte Rosinen abtropfen lassen und mit den gebratenen Äpfeln und Mandeln mischen. Die Hälfte davon unter den Muffinteig heben. Teig in die Papierförmchen verteilen. Restliche Bratapfel-Mischung auf dem Teig verteilen. Muffins im heißen Ofen ca. 30 min goldbraun backen. Anschließend herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.

Bewertung & Kommentare (7)

  • 16.01.2014 21:13:28 | Nadine

    ....die leckersten Muffins die ich je gemacht habe. Sie gelingen einfach immer und ich wandele sie auch oft mit anderen früchten um! Empfehlenswert, grooßes Lob ...weiterlesen

  • 22.12.2012 23:36:17 | Anna

    Großartig! Ich backe sie nun schon zum Zweiten Mal (in doppelter Ladung) – aber muss auch sagen dass zwei (statt drei) Äpfel locker reichen und dann immer noch mehr als zwölf Muffins bei rumkommen. Aber für die kann man ja ein paar zusätzliche Tassen mit Muffin-Förmchen bestücken. :o) ...weiterlesen

  • 22.12.2012 20:02:03 | Fam. Arlt

    Leeeeeegggggooooor! Wir machen das als Kuchen... und wir lieben es! Zum 4.Mal in diesem Dezember lassen wirs uns schmecken.... ...weiterlesen

  • 22.12.2012 18:53:15 | ik7205

    Schmecken sehr gut und gehen schnell zu backen. Mir ist nur nicht ganz klar, warum die Rosinen eingeweicht werden? ...weiterlesen

  • 10.12.2012 08:33:09 | manovili

    eine leckere Köstlichkeit, die optional auch ohne Zimt und Rosinen zubereitet werden kann :-) ...weiterlesen

  • 08.12.2012 14:25:21 | Schweden Franzi

    Die Zubereitung nimmt zwar einige Zeit in Anspruch, die Mühe lohnt sich aber. Die Muffins sind ein Traum!!! ...weiterlesen

  • 05.12.2012 11:14:08 | ELA

    Das sind meine absoluten Lieblingsmuffins zu dieser Jahreszeit . Schön saftig, zimtig und schmecken noch am nächsten Tag klasse. Den haben sie allerdings dann nicht mehr überlebt. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.