Babybrei für mittags selbst kochen

Selbst gemachter Babybrei kann durch Alnatura Babygläschen ergänzt werden und so eine leckere Variante für das Mittagessen sein.

Entdecken Sie drei einfache und leckere Varianten selbstgemachten Babybrei für Babys nach dem 4. Monat.


Babybrei für den Mittag – nach dem 4. Monat

Gemüse-Kartoffel-Brei mit Fleisch - nach dem 4. Monat
 

Zutaten:
ca. 100 g  Gemüse (z. B. Karotten, Pastinaken oder Kürbis)
ca. 100 ml Wasser
ca. 50 g Kartoffeln (mehlig kochend)
 ½ Gläschen Alnatura Hühnchen- oder Rindfleischzubereitung
1-2 TL Alnatura Beikostöl

Zubereitung: Kartoffeln schälen, Gemüse putzen und beides in kleine Stücke schneiden. Nun das Ganze in Wasser weich dünsten, etwas abkühlen lassen und fein pürieren. Anschließend die – zuvor im Wasserbad erwärmte – Fleischzubereitung zugeben, das Öl unterrühren und den Brei auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen.

Tipp: Statt der Fleischzubereitung kann auch ein halbes Gläschen Alnatura Lachszubereitung verwendet werden. Die Kartoffelmenge im Rezept dann halbieren. Auch kann das selbst gekochte Gemüse durch ein Alnatura Gemüsegläschen ersetzt werden, so zum Beispiel Alnatura Karotten mit Kartoffeln.


Einfacher Karottenbrei - nach dem 4. Monat

Zutaten:
ca. 150 g Karotten
ca. 80 ml Wasser
1-2 TL Alnatura Beikostöl

Zubereitung: Karotten schälen und klein schneiden. Die Karottenstücke in kochendem Wasser weich dünsten, leicht abkühlen lassen und pürieren. Abschließend das Öl hinzufügen, umrühren und den Brei auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen.


Gemüse-Getreide-Brei mit Kürbis und Hirse - nach dem 4. Monat

Zutaten:
ca. 150 g  Kürbis (geschält/entkernt)
ca. 100 ml Wasser
ca. 3 TL Alnatura Hirse-Getreidebrei
1-2 TL Alnatura Beikostöl

Zubereitung: Kürbis halbieren, die Kürbisschale entfernen und das Kerngewebe im Innern herauslösen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und diese im Wasser dünsten bis sie weich sind. Die Getreideflocken nach kurzem Abkühlen hinzugeben und die Zutaten zu einem feinen bzw. leicht stückigen Brei pürieren. Vor dem Verzehr das Öl hinzufügen und umrühren.

Tipp: Falls Sie keinen frischen Kürbis zur Hand haben, können Sie das Rezept auch mit dem Alnatura Gläschen Kürbis pur (125 g) zubereiten.

 

weitere Rezepte