Alnatura eröffnet zweiten Super Natur Markt in Dresden

Alnatura eröffnet zweiten Super Natur Markt in Dresden ǀ Bio aus der Region ǀ Spendenaktion Alnatura Stadtprojekte und Kunst in der Warteschlange

Darmstadt, 23. Juni 2020. Am 25. Juni geht in der sächsischen Landeshauptstadt ein weiterer Alnatura Super Natur Markt an den Start: In dem neuen Wohn- und Gewerbekomplex Pfunds Höfe im Szeneviertel Äußere Neustadt eröffnet auf rund 550 Quadratmetern Verkaufsfläche die zweite Dresdner Alnatura Filiale. Die Kundinnen und Kunden können in einem umfangreichen Bio-Vollsortiment mit über 6.000 Artikeln auswählen. 16 Arbeitsplätze entstehen in dem neuen Alnatura Markt, in dem es auch eine Café-Bar und Bio-Snacks geben wird. 

Bio aus Sachsen 
Viele Frischeprodukte wie Obst, Gemüse und Backwaren kommen bei Alnatura aus der jeweiligen Region. Die Unterstützung der heimischen Landwirtschaft und des Handwerks hat einen hohen Stellenwert für das hessische Bio-Unternehmen. Kurze Transportwege garantieren die Frische der Ware und leisten zudem einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
Regionales Bio-Gemüse bezieht der neue Dresdner Alnatura Super Natur Markt unter anderem von Auenhof Naturkost aus Ostrau und vom Bioland-zertifizierten Gut Krauscha aus der Oberlausitz. Brot und Backwaren werden beispielsweise von der Dresdner Biokonditorei und Bäckerei Bucheckchen und der Hofbäckerei Pfarrgut Taubenheim aus Klipphausen geliefert.  

Nachhaltigkeit immer im Blick: Verpackung und Ladengestaltung
Als erster Einzelhändler hat Alnatura seit über einem Jahr deutschlandweit die Plastiktüten für Obst und Gemüse komplett abgeschafft: „Wir wollen damit einen Beitrag zur Reduzierung der Plastikberge leisten. Die meisten Obst- und Gemüsesorten können ohne zusätzlichen Schutz nach Hause transportiert werden“, sagt die Alnatura Verpackungsexpertin Isabell Kuhl. 
Deshalb bittet Alnatura alle Kundinnen und Kunden, Obst und Gemüse unverpackt in den Einkaufswagen zu legen, eigene Beutel mitzubringen oder die im Markt erhältlichen Veggiebags zu verwenden. Auch bei der Gestaltung der Alnatura Super Natur Märkte legt das Unternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. So besteht die Ladeneinrichtung in allen Märkten vorwiegend aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz, aus Natursteinfliesen und recycelten Materialien. Die Wände sind in Naturfarben gestrichen, Glastüren vor den Kühlregalen sparen Energie. 

Spendenaktion für gemeinnützige Dresdner Vereine und Kunst für die Warteschlange
Anlässlich der Markteröffnung führt das Unternehmen die Spendenaktion „Alnatura Stadtprojekte“ zugunsten von zwei gemeinnützigen Dresdner Vereinen durch. Mit dabei sind die E.I.B.I. Suppenküche e.V., die sozial benachteiligte Menschen mit einer warmen Mahlzeit am Tag versorgt und die Ortsgruppe Dresden-Neustadt der Naturschutzjugend im NABU, bei der sich junge Menschen für den Naturschutz engagieren können. 
Als besonderes Highlight wird die Wartezeit vor dem Markt durch kleine Kunstaktionen verschönert: Anwesend sind an den Eröffnungstagen eine Karikaturistin sowie eine Künstlerin für Handlettering und Aquarell.  


Alnatura Super Natur Markt in Dresden
Adresse: Bautzner Str. 83 in den Pfunds Höfen, 01099 Dresden
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram Linie 11, Haltestellen: 
Pulsnitzer Straße, Diakonissenkrankenhaus

Einen weiteren Alnatura Super Natur Markt in Dresden gibt es bereits seit vier Jahren am Straßburger Platz 1, 01307 Dresden

Alnatura in Zahlen
Alnatura ist Deutschlands Supermarkt mit den zufriedensten Kundinnen und Kunden (Brandmeyer-Studie Web-Monitor 2020). Das Unternehmen wurde vor über 35 Jahren von Götz Rehn erdacht und konzipiert. Er gründete Alnatura 1984 und ist bis heute Geschäftsführer.
Aktuell gibt es 136 Alnatura Super Natur Märkte in 62 Städten in 13 Bundesländern. Unter der Marke Alnatura werden über 1.350 verschiedene Bio-Lebensmittel produziert. Vertrieben werden diese in den eigenen Alnatura Bio-Märkten und europaweit in rund 12.700 Filialen verschiedener Handelspartner. 
Alnatura beschäftigt rund 3.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 200 Lernende. Im Geschäftsjahr 2018/2019 erwirtschaftete Alnatura einen Netto-Umsatz von 901 Millionen Euro und damit ein Umsatzplus von 9,5 Prozent zum vorangegangenen Geschäftsjahr.

Pressekontakt:

Constanze Klengel 
Telefon: 06151 – 356 6693 
Mail: constanze.klengel@alnatura.de 
www.alnatura.de


Bildmaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage