Alnatura Rezept: Peanut Butter Cups – Eiskonfekt mit Himbeeren

Zucchini-Zitronen-Penne mit Garnelen

 
Aufwand
0 Min. Vorbereitung
30 Min. Zubereitung

Zubereitung von: Zucchini-Zitronen-Penne mit Garnelen

1.

Zutaten vorbereiten

Garnelen mindestens 2 Std. bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Unter fließendem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen. Parmesan grob hobeln. Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen.
2.

Nudeln kochen

Bandnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. 2 Min. vor Ende der Garzeit Zucchinistreifen zu den Nudeln geben und kurz mitgaren, gemeinsam abgießen.
3.

Garnelen braten

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei mittlerer Hitze 4 Min. braten. Knoblauch hineinpressen, Zitronenschale und -saft hinzufügen und die Garnelen darin schwenken. Hitze herunterschalten und weitere 4 Min. ziehen lassen.
4.

Anrichten

Zucchini-Bandnudeln auf 2 Teller verteilen, Garnelen-Zitronen-Sud darübergeben, pfeffern, mit Parmesan bestreuen und servieren.
Unser Tipp:
Würzen statt salzen: Manche Zutaten enthalten schon von Natur aus recht viel Salz, wie in diesem Rezept der Parmesan. Er kommt auch als Würzmittel zum Einsatz – zusätzliches Salzen kann man sich so sparen.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
180 g Black Tiger Garnelen (tiefgekühlt)
1 Zucchini
1 Zehe(n) Knoblauch
80 g Parmesan
0,50 Zitrone(n)
150 g Bandnudeln
3 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kj
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 649 KCL
  • 2717 KJ
  • 29,90 G
  • 10,95 G
  • 55,92 G
  • 3,58 G
  • 4 G
  • 35,32 G
  • 2,43 G