Würzige Kürbis-Kokos-Suppe mit Zimt-Croûtons

Aufwand
25min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Würzige Kürbis-Kokos-Suppe mit Zimt-Croûtons

1.

Gemüse vorbereiten

Kürbis waschen und halbieren, entkernen und mit der Schale in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Schalotten und Ingwer schälen und jeweils in dünne Scheiben schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden.
2.

Suppe garen

Öl in einem großen Topf erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin ca. 3 Min. andünsten. Mit Currypulver bestäuben und dieses ca. 1 Min. anschwitzen. Gemüsebouillonpulver mit dem heißen Wasser nach Packungsanweisung zubereiten. Dann mit Orangensaft und Kokosmilch in den Topf gießen und alles bei mittlerer Hitze noch ca. 20 Min. köcheln lassen.
3.

Croûtons zubereiten

Toastbrot in Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Toastwürfel darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren in ca. 6 Min. goldbraun rösten. Mit Zimt und etwas Salz würzen. Croûtons auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.

Suppe pürieren und servieren

Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Suppe auf Teller verteilen und mit den Zimt-Croûtons bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
500 g Hokkaido-Kürbis(se)
300 ml Kokosmilch
50 g Süßrahmbutter
3 Scheibe(n) Buttertoast
1 TL gemahlener Zimt
1 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Limette(n) (Saft)
2 Schalotte(n)
20 g Ingwerwurzel
1 kleine(n) rote Chilischote / Peperoni
2,50 EL Rapsöl
1,50 TL Currypulver
1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
500 ml heißes Wasser
100 ml Orangensaft
Empfohlene Utensilien
Küchenpapier Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe