Toskanischer Blumenkohl-Auflauf

Aufwand
20min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Toskanischer Blumenkohl-Auflauf

1.

Blumenkohl blanchieren

Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Blumenkohlröschen darin 2-3 Minuten blanchieren, anschließend in ein Sieb abgießen und abschrecken.
2.

Restliche Zutaten vorbereiten

Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, dann aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.
3.

Auflauf in die Form füllen

Blumenkohl, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch zu den Pinienkernen geben, gründlich vermischen und in eine hohe Auflaufform füllen. Mascarpone mit Sahne und Eiern in die Schüssel geben, mit einem Schneebesen glattrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und über die Blumenkohlmischung geben.
4.

Auflauf backen und servieren

Die Blumenkohlmasse mit Parmesan bestreuen und die Form in den kalten Backofen auf die mittlere Schiene stellen. Bei 200° C (Gas Stufe 3) 30-40 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und mit Basilikumblättern bestreut servieren.
Unser Tipp:
Dazu passen Kartoffeln oder Ciabatta als Beilage.

Zutaten

Für 4 Personen
1 kleine(n) Blumenkohl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise(n) Muskatnuss
50 g geriebener Parmesan
8 getrocknete Tomate(n)
1 handvoll Basilikum
1 rote Zwiebel(n)
2 Zehe(n) Knoblauch
80 g Pinienkerne
125 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
2 Ei(er)
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Backform beschichtete Pfanne(n) Sieb