Süßer Kokos-Mango-Couscous mit Mandel-Kokos-Krokant

Aufwand
15min Vorbereitung
58 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Süßer Kokos-Mango-Couscous mit Mandel-Kokos-Krokant

1.

Couscous zubereiten

Für den Couscous die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Couscous zusammen mit der Kokosmilch bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen, anschließend mit Rohrzucker, Vanillemark und Zitronensaft abschmecken. Couscous in ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
2.

Krokant zubereiten

Für den Krokant 4 EL Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten bernsteinfarben karamellisieren lassen, Mandeln und Kokoschips dazugeben und gut verrühren. Mischung auf Backpapier ca. 15 Minuten abkühlen lassen und z. B. mit einem Nudelholz etwas zerbröseln.
3.

Mango vorbereiten und alles anrichten

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in kleine Würfel schneiden. Mit dem etwas abgekühlten Couscous mischen und in Schälchen füllen. Krokant über dem Kokos-Mango-Couscous verteilen.
Unser Tipp:
Als zusätzliches Topping passt Rote Grütze oder eine Nocke Mousse au Chocolat.

Zutaten

Für 4 Personen
170 g Dinkelvollkorn-Couscous
400 ml Kokosmilch
6 EL Rohrohrzucker
1 Vanilleschote
1 Zitrone (Saft) (60 g)
3 EL Mandelblättchen
3 EL Kokoschips
1 Mango(s)
Empfohlene Utensilien
Backpapier Nudelholz