Sommersalat mit Blütenkäse und Pinienkernen

Aufwand
20min Vorbereitung
0 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Sommersalat mit Blütenkäse und Pinienkernen

1.

Zutaten vorbereiten

Kresse vom Beet abschneiden, waschen und trocken tupfen. Rucola und Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Enden bzw. grobe Stiele entfernen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Min. anrösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Käse auf einer Vierkantreibe dünn hobeln. Die Blüten vorsichtig mit einem feuchten Küchenpapier abtupfen.
2.

Dressing zubereiten

In einer kleinen Schüssel Zitronenolivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verquirlen.
3.

Salat fertigstellen

Den Salat mit der Kresse und dem Dressing in einer Servierschale miteinander vermengen. Mit Käsehobeln und Pinienkernen bestreuen und mit Blüten garniert servieren.
Unser Tipp:
Aufgepasst bei der Blütenwahl: Nicht alle Blüten sind essbar! Gänseblümchen, Ringelblume, Kornblume, Kapuzinerkresse oder Cosmea sind sehr bekömmlich. Sind Sie unsicher, greifen Sie auf abgepackte Ware zurück.

Zutaten

Für 4 Personen
0,50 Schale(n) Kresse
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Rohrohrzucker
70 g Rucola
70 g Feldsalat
50 g Pinienkerne
150 g Bergblumenkäse
1 handvoll essbare Blüten
3 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamicoessig
2 Prise(n) Salz
Empfohlene Utensilien
Gemüse-/Küchenreibe Küchenpapier Pfanne(n)