Paprika-Aioli-Dip

Aufwand
15min Vorbereitung
0 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Paprika-Aioli-Dip

1.

Vorbereitung

Kartoffel in einem Topf gar kochen. Währenddessen die rote Paprika in Streifen schneiden und entkernen. Die Paprikastreifen in eine kleine Schüssel legen und mit heißem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen. Danach die Haut der Paprika abziehen.
2.

Mayonnaise zubereiten

Eigelb in eine Schüssel geben und das Olivenöl zunächst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren zugeben und mit dem Schneebesen zu einer Mayonnaise schlagen.
3.

Paprika-Aioli fertigstellen

Knoblauch schälen und fein hacken, gekochte Kartoffel halbieren zusammen mit den Paprikastreifen und Kurkuma in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Mixstab fein pürieren, ggf. noch etwas Öl hinzufügen. Die Masse unter die Mayonnaise ziehen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und servieren.
Unser Tipp:
Passt gut zu Kartoffelspalten, frischem Baguette oder gegrilltem Gemüse.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Eigelb(e)
200 ml Olivenöl
2 Zehe(n) Knoblauch
1 Kartoffel(n) (60 g)
1 Rote Paprika
1 Msp. gemahlener Kurkuma
1 Prise(n) Salz
1 Msp. gemahlener Cayennepfeffer
Empfohlene Utensilien
Pürierstab / Stabmixer Rührbecher Schneebesen Schüssel(n) Topf / Töpfe