Orientalischer Couscous-Salat mit gegrilltem Spargel

Aufwand
10min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Orientalischer Couscous-Salat mit gegrilltem Spargel

1.

Obst und Gemüse vorbereiten.

Feigen in kleine Stücke, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und in eine Salatschüssel geben. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, mit dem Öl einpinseln und salzen.
2.

Couscous würzen und quellen lassen.

Wasser zum Kochen bringen. Couscous und Gewürzmischung in die Schüssel zu den Feigen und Zwiebeln geben, mit dem heißen Wasser übergießen, umrühren und 5 min ziehen lassen.
3.

Spargel grillen, zum Salat geben und servieren.

Spargelstangen auf den Grillrost legen und für 8-10 min grillen, zwischendurch wenden. Die leicht gebräunten, noch knackigen Stangen vom Grill nehmen, pfeffern und in mundgerechte Stücke schneiden. Zum Salat geben, alles mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und noch warm servieren.
Unser Tipp:
Gut durchgezogen schmeckt der Couscous-Salat besonders gut, weil sich die Aromen der Gewürze und Trockenfrüchte noch mehr entfalten. Toll also zum Mitnehmen auf die Arbeit oder für ein Treffen mit Freunden!

Zutaten

Für 4 Personen
100 g getrocknete Feigen
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
3 Frühlingszwiebel(n)
250 g Grüner Spargel
2 EL Sesamöl
150 g Couscous (Mais & Reis)
2 EL orientalische Gewürzmischung
2 EL Limettensaft
200 ml Wasser
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Grill Schüssel(n)