Mandel-Orangen-Trüffel

Aufwand
50min Vorbereitung
224 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Mandel-Orangen-Trüffel

1.

Mandeln rösten, Orangen-Schokolade schmelzen

Die gehackten Mandeln in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten ohne Fett anrösten. Sofort aus der Pfanne nehmen. Orangen-Schokolade grob hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten unter Rühren schmelzen. Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Schokolade in ca. 30 Minuten lauwarm abkühlen lassen.
2.

Trüffelmasse herstellen, Trüffel ummanteln

Inzwischen Puderzucker fein sieben und mit der weichen Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 3 Minuten cremig rühren. Orangenlikör und die lauwarme Zartbitter-Orangen-Schokolade unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und walnussgroße Portionen auf das Backpapier spritzen. Die Trüffel in ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Dann mit den Händen rasch zu Kugeln formen (am besten Einmalhandschuhe tragen) und die Trüffel in den gerösteten Mandeln wälzen.
3.

Trüffel mit Schokolade verzieren

Zartbitter- und Vollmilchschokolade jeweils grob hacken und mit dem Butterschmalz in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten unter Rühren schmelzen. Die Trüffel zur Hälfte hineintauchen und auf Backpapier trocknen lassen.
Unser Tipp:
Die Trüffel müssen kühl aufbewahrt werden und sind dann gut 1 Woche haltbar. Statt Butterschmalz lässt sich auch Kokosfett verwenden. Die Trüffel sind ein nettes Präsent, wenn man sie in Papier-Pralinenförmchen setzt und in kleinen Geschenkkartons überreicht.

Zutaten

Für 4 Personen
100 g gehackte Mandeln
250 g Zartbitter-Orangen-Schokolade
25 g Puderzucker
125 g weiche (Süßrahm-)Butter
3 EL Orangenlikör
100 g Zartbitter-Schokolade
100 g Vollmilchschokolade
20 g Butterschmalz
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpapier